www.mitteldeutsche - letters.de
www.mitteldeutsche - letters.de

Manuskriptbewertung u. -verwertung

1. Brief an Autor

2. Nachdruck in Frankreich "Der Wandel"

Brief an einen jungen Autor (Lyrik)

 

Sie sollten aber nicht glauben, Sie wären einer, "..der auszog, um das Verdienen zu lernen...". Ihre eigentliche Tätigkeit kann Ihnen niemand bezahlen, dazu sind Sie weder bekannt noch "berühmt" genug.

Sehen Sie es so:
 
Wollten Sie den Mount Blanc besteigen, so müssen Sie eine gute Ausrüstung kaufen, damit Sie es überleben. Als Lohn haben Sie nur Kosten, aber Sie haben einmalig die Aussicht auf Neues oder Anderes. Der Lohn zu Beginn auf den Weg zur Literatur ist sehr, sehr kärglich, ich habe zehn Jahre gebraucht, bis meine Versuche und Proben den Erfolg eingeleitet haben.
 
Man kann es mit dem Bergsteigen aber auch anders sehen. Da gibt es Leute, die hätten gern die einmalige Aussicht, aber sie wollen sich nicht anstrengen und vor allem es soll (meinetwegen) keine Kräfte kosten. Diese Leute können Sie noch nicht einmal mit einem Revolver im Nacken auf den Mount Blanc treiben. Sie würden sich eher erschießen lassen. Aber, damit sind sie auch nicht einverstanden und so kommt es immer wieder vor, am Fuße des Mount Blanc sammeln sich große Gruppen von intelligenten Menschen, die über die herrliche Aussicht von dort oben so lange reden - bis sie glauben, sie wären tatsächlich oben gewesen. Ja, sie können sogar die Aussicht beschreiben, weil sie ein Foto eines anderen Bergsteigers gesehen haben, wie schön es dort sein kann. Darüber schreiben diese Theoretiker ein oder hundert Bücher.
 
Um mein kleines Essay (schnelles) abzurunden. Die wirklichen Mount Blanc Begeher waren oben, genießen und erzählen ihren Freunden (den Lesern) so anschaulich, das die es glauben können, wie es dort oben ist. Die Leser aber sammeln sich nicht zu Fuße des fast unbezwingbaren Berges, sondern sie gehen in die Werkstätten zurück und stellen Eispickel, feste Schuhe oder wärmere Kleidung her.
Sie, verehrter, unbekannter Freund Music, denken sich an Eiswände, Wände, Felsen und Gletscher auf den Berg hoch und Sie sind vielleicht schon bei eintausend oder gar dreitausend Metern angekommen. Sie wissen, zuletzt wird es immer schwieriger.
 
Ja, Ihre Rechnung ist richtig und schauen Sie mal auf meinen Text. Das war ein Sekundeneinfall, wie man Bilder baut und erzählt. Ich weiß. der Vergleich ist nicht 100%-tig, aber Sie erkennen meine Absicht.
 
Freundlich
Reinhardt Otto Cornelius-Hahn

 

   

 

     

 

Reinhardt Cornelius-Hahn

06108 Halle (Saale) 

ANSCHREIBEN

Projekte Verlag Hahn

Kardinal-Albrecht-Str.39

Gedanken Essay, Zitate und Notizen für die Romane Bände I - III Titel "Das Bauwerk"

Textfeld vergrößern mit Strg und Pluszeichen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhardt O. Cornelius-Hahn Admin